Marienhausklinik St. Josef Kohlhof errichtet 120 Parkplätze

27.09.2016

Bis zur Fertigstellung Ende November 2016 müssen Patienten, Besucher, Mitarbeiter und Anwohner vorübergehend mit Einschränkungen bei der Parksituation rechnen

Neunkirchen. „Wir bitten heute schon alle Betroffenen um Verständnis für die Unannehmlichkeiten, die eine solche Baumaßnahme mit sich bringt“, wirbt der Kaufmännische Direktor der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof, Thomas Gärtner.

Die Planung sieht 120 Parkplätze vor. Sie werden auf dem Gelände der Klinik zwischen dem Gebäude des Sozialpädiatrischen Zentrums (SPZ) und des Kinderspielplatzes angelegt. Die Bauarbeiten haben am 16. August 2016 begonnen. „Wir haben die Anwohner schon frühzeitig mit einem Schreiben darüber informiert, dass der provisorische Mitarbeiterparkplatz ab diesem Zeitpunkt geschlossen wird und es voraussichtlich zu erhöhtem Parkaufkommen in den Straßen rund um die Marienhausklinik kommen wird“, erläutert Thomas Gärtner weiter. Auch die Patienten werden bei Terminvergaben darauf hingewiesen, mehr Zeit einzuplanen. „Mit der Fertigstellung der Parkplätze Ende November erhoffen wir uns eine deutliche Verbesserung der Parksituation und damit schlussendlich auch eine größere Zufriedenheit bei Patienten, Besuchern, Mitarbeitern und Anwohnern“.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.