Bandscheibenvorfall, Spinalstenose und Facettengelenksarthrose - die häufigsten Quälgeister am Rücken und wie wir sie vertreiben

20.02.2019, 18:00 - Ende offen

Neunkirchen. Dr. Christian Bourgeois, Chefarzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie am Marienhaus Klinikum Saarlouis – Dillingen spricht am 20. Februar, um 18 Uhr in der Inforeihe „Medizin verstehen – von Ärzten für Jedermann“ über die Behandlung von Bandscheibenvorfällen, Spinalstenose und Facettengelenksarthrose.

Bandscheibenvorfälle und altersbedingte Abnutzungen der Bandscheiben und der Wirbelgelenke (Facettengelenke) gehören zu den häufigsten Problemen in der orthopädischen Praxis. Neben dadurch bedingten Rückenschmerzen ist vor allem die Einengung des Spinalkanals, die sogenannte Spinalstenose, ein sehr häufiges und quälendes Problem. Typisch dafür sind Schmerzen, Brennen und Schwäche in den Beinen beim Gehen. Dr. Christian Bourgeois wird in seinem Vortrag über die konservativen, semiinvasiven und minimalinvasiven Behandlungsmethoden sprechen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit Fragen an den Referenten zu stellen. Der kostenlose Vortrag beginnt um 18:00 Uhr im Konferenzraum, 1. OG der Marienhausklinik am Kohlhof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.