Administrative Aufnahme

Im Vorfeld ihrer Behandlung oder der Behandlung Ihres Kindes müssen einige Formalitäten erledigt werden. Melden Sie sich deshalb bitte am Tag Ihrer Aufnahme zunächst in der Patientenaufnahme.

Zur reibungslosen Aufnahme benötigen wir den Einweisungsschein Ihres Arztes.

Falls sie selbst zu Auskünften nicht in der Lage sind, kann ein Angehöriger die Aufnahmeformalitäten erledigen. Selbstverständlich werden alle Angaben von uns vertraulich behandelt.

 

Wahlleistungen

Wir bieten allen Patienten die Möglichkeit, im Rahmen der stationären Behandlung, Wahlleistungen in Anspruch zu nehmen.

Diese werden in die wählärztliche Leistungen (Behandlung durch den Chefarzt) und die Wahlleistung Unterkunft (Ein- und Zweibettzimmer) unterschieden.  

Die Wahlleistungen werden schriftlichen vereinbart und gesondert berechnet. Bei Fragen hierzu stehen Ihnen die Mitarbeiter der Patientenaufnahme gerne zur Verfügung. 

Zusätzlich gibt es in unserem Haus eine Wahlleistungsstation mit insgesamt 11 Einzel- und/ oder Zweibett-Komfortzimmer. Auf den Kinderstationen und auf der Station Geburtshilfe gibt es ebenfalls jeweils ein Wahlleistungs-Ein- oder Zweibettzimmer.

 

Aufnahme bei Notfällen

Bei Notfällen ist die Zentrale Patientenaufnahme die erste Anlaufstelle. Sie und/oder Ihr Kind werden dort aufgenommen und weitergeleitet.

Zentrale Patientenaufnahme (ZPA):
Telefon: 06821 363 -2090

 

Vorbereitung von geplanten Eingriffen

Die Vorbereitung auf geplante Eingriffe bei Kindern und Erwachsenen erfolgt in der Prämedikationsambulanz. (Link zu Dienstleistungen / Prämedikation)

Sekretariat:
Telefon: 06821 363 -2085