Termine

Titel: Handchirurgische Therapiemöglichkeiten bei Rheuma und Arthrose

Datum: 12. Oktober 2017

Die neue Chefärztin der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof, Dr. Heike Jakob, hält am 12.10.2017 um 18 Uhr den nächsten Vortrag unserer Info-Reihe Medizin verstehen – von Ärzten für Jedermann.

Wenn Finger oder Handgelenke schmerzen oder wenn sich an Fingergelenken kleine Knoten bilden kann eine Arthrose (Gelenkverschleiß) die Ursache sein. Arthrose betrifft häufig die Fingerend- und Mittelgelenke, darunter besonders häufig das Daumensattelgelenk. Aber auch am Handgelenk ist die Arthrose häufig. Durch Entzündungsschübe entstehen Schmerzen und Schwierigkeiten beim Greifen, zuletzt auch Bewegungseinschränkungen und Fehlstellungen. Veranlagung, Alter und Geschlecht prägen unsere Konstitution – und damit auch die Gelenke. Gerade die Hand ist von Erkrankungen wie Rheuma und Gicht betroffen.

Der aktuelle Vortrag soll eine Übersicht über mögliche Beschwerdeursachen sowie die entsprechenden diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten liefern. Die kostenlose Info-Veranstaltung findet im Konferenzraum, 1. OG der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.