„Ich habe mich nie als Fremder gefühlt“

In der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof übernimmt zum 1. September 2021 Dr. med. Taiseer Sayegh die Leitung der Klinik Allgemein- und Viszeralchirur-gie. Der bisherige Chefarzt, Dr. med. Ernst-Peter Mues M. Sc. geht Ende des Jahres in den Ruhestand.

(Foto: A. Klauk)

01.09.2021

Neunkirchen/Waldbreitbach. Man könnte es als syrisch-deutsche Erfolgsgeschichte bezeichnen, wenn man den bisherigen Lebensweg von Dr. med.Taiseer Sayegh verfolgt: Geboren 1974 in Damaskus, Syrien, stand für ihn schon sehr früh fest, dass er Arzt werden wollte. Er studierte von 1991 bis 1998 Medizin in Aleppo und war anschließend fünf Jahre lang als Assistenzarzt in der Chirurgie mit Schwerpunkt Onkologische Chirurgie am Nuklearmedizinischen Zentrum des Universitätsklinikums in Damaskus tätig.

 

Seine Bestrebungen, das erworbene medizinisches Wissen im Ausland zu vertiefen – er hatte dazu sein gesamtes Studium in englischer Sprache absolviert - blieben zunächst erfolglos. Erst die Begegnung mit Prof. Dr. Schahnaz Alloussi, der damals im Städtischen Klinikum Neunkirchen (heute Diakonie Klinikum) als Chefarzt der Urologie tätig und zu Besuch in Syrien war, brachte die Wendung. Dank seiner Unterstützung kam Dr. Taiseer Sayegh im September 2003 ins Saarland.

 

Nachdem er einen halbjährigen Sprachkurs erfolgreich abgeschlossen hatte, konnte er im März 2004 als Gastarzt in der Urologie bei Dr. Alloussi arbeiten. „Er ist nicht nur mein Mentor, sondern auch ein väterlicher Freund, dem ich viel zu verdanken habe“, ist sich Dr. Sayegh bewusst. Noch heute treffen sie sich regelmäßig zum gemeinsamen Hobby. Sie „kicken“ in einer privaten Fußballmannschaft in Neunkirchen-Hangard, wo Dr. Sayegh mit seiner Frau und den drei Söhnen lebt.

 

Gerade in den Anfangsjahren im Saarland, so erzählt Dr. Sayegh sei ihm bewusstgeworden, wie wichtig es ist, die Sprache der Menschen zu verstehen, mit denen und für die man arbeitet. Und so hat er während vieler Dienste mit den Kollegen und beim Versorgen der Patienten nicht nur seine Deutschkenntnisse verfeinert, sondern auch sehr genau hingehört „…wie die Saarländer reden“. Dabei habe er sich nie als Fremder gefühlt und sei auch nie so behandelt worden. „Heute verstehen mich meine Patienten und ich sie ebenfalls“, ist er sichtlich stolz.

 

Es folgten Jahre der Weiterbildung, die er ab 2006 bei Dr. Peter Weißenbach – ebenfalls im Städtischen Klinikum Neunkirchen - 2009 mit dem Facharzt für Chirurgie und 2015 mit dem Facharzt für Viszeralchirurgie abschloss. Inzwischen als Oberarzt tätig, führte ihn ein weiterer Wechsel im Jahr 2019 zum Caritasklinikum Rastpfuhl. Hier machte er unter Chefarzt Prof. Ralph Metzger die Facharztausbildung für spezielle Viszeralchirurgie, die er 2021 erfolgreich abschloss.

 

Mit der Ernennung zum Chefarzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie in der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof in Neunkirchen ist für Dr. Taiseer Sayegh ein Traum in Erfüllung gegangen. Eine Erfolgsgeschichte, die ohne Talent, Neugier, Fleiß und Ausdauer so nicht möglich gewesen wäre. Trotz der großen Freude hat er auch Respekt vor der neuen Aufgabe. „Ich bin froh, dass Herr Dr. Mues noch bis zum Jahresende in unserem Team bleiben wird. Ich sehe es als Chance, die Abteilung in einem Übergabeprozess kennenzulernen, um sie dann entsprechend weiterzuentwickeln“, so der neue Chefarzt, der u. a. viel Erfahrung in der Tumorchirurgie und in der Behandlung von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen mitbringt.

 

Mit dem Führungswechsel in der Allgemein- und Viszeralchirurgie geht am Kohlhof auch eine Ära zu Ende. Seit 2003 war Dr. Ernst-Peter Mues - damals noch im alten St. Josef Krankenhaus in der Neunkircher Innenstadt – als Chefarzt tätig und hat den guten Ruf der Abteilung wesentlich geprägt. Neben der Etablierung neuer Entwicklungen in seinem Fachbereich, war ihm stets die Nähe zu seinen Patienten wichtig. Aus gesundheitlichen Gründen beendet Dr. Mues seine Tätigkeit zum Jahresende. (aoe)

 

Marienhausklinik St. Josef Kohlhof

Klinikweg 1-5
66539 Neunkirchen
Telefon:06821 363-0
Telefax:06821 363-2600
Internet:http://www.marienhausklinik-st-josef-kohlhof.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum & Rechtliches.