Kein Hitzefrei – aber dafür gekühlte Getränke vom SR

Im Rahmen der SR-Sommeraktion und aufgrund der hohen Temperaturen der vergangenen Tage besuchte SR 3-Reporter Patrick Wiermer am Mittwoch einige der heißesten Arbeitsplätze im Saarland.

SR 3-Reporter Patrick Wiermer brachte eisgekühlte Getränke für Janina und Graciella, die Damen in der Spülküche mit. Foto: Christel Müller

02.07.2019

Neunkirchen. Er bekam den Tipp, dass in der Spülküche der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof besonders tropische Temperaturen herrschen. Und Patrick Wiermer, Reporter beim Saarländischen Rundfunk, SR 3 machte sich am frühen Mittwochmorgen auf den Weg dorthin. Schon um sechs Uhr in der Frühe war er vor Ort und konnte sich persönlich davon überzeugen, dass die Tätigkeit in der Spülküche tatsächlich schweißtreibend ist. Hier wird das Geschirr der Patienten und Angestellten in großen, dampfenden Spülmaschinen gereinigt und die beiden Mitarbeiterinnen Janine und Graciella, die diese Maschinen bedienen, ein- und ausräumen, kommen dabei schon an Tagen mit „normalen“ Temperaturen ganz schön ins Schwitzen. Umso mehr freuten sie sich an diesem Tag mit „Rekordtemperaturen“ über das kühle Erfrischungsgetränk, das Patrick Wiermer im Gepäck hatte. (aoe)