Am Ende zählt der Mensch

08.10.2022, 00:00 – 00:00

Am 8. Oktober 2022 findet der diesjährige Welthospiztag statt. Er steht unter dem Motto: ‚Hospiz kann mehr‘ – Am Ende zählt der Mensch.

Neunkirchen. Mit einer Fülle von Aktionen werden auch in diesem Jahr wieder viele Menschen auf die Hospizidee aufmerksam machen und Benefizaktionen zur Unterstützung der Hospiz- und Palliativarbeit gestalten.

Auch das Ambulante Hospiz St. Josef Neunkirchen beteiligt sich an der „Aktion Hospizlicht“, einer Initiative der Waldbreitbacher Hospizstiftung.

Aus Anlass des Welthospiztages verteilen bereits am Freitag, den 07.10.2022 von 11 -15 Uhr, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des Ambulanten Hospiz St. Josef Neunkirchen in der Momentum-Kirche am Center Hospizkeren. Die Bevölkerung ist eingeladen, sich an diesem Tag eine Kerze abzuholen. Damit soll ein Zeichen der Solidarität mit sterbenden Menschen gesetzt werden. Wir wollen innehalten und uns für ein paar Minuten mit den Menschen verbinden, die sich in Kliniken, zu Hause oder anderswo auf das Sterben vorbereiten müssen. Denn in möglichst vielen Fenstern soll am Abend des 8. Oktober ein Hospizlicht brennen.

Zudem findet am Samstag, 08.10.2022 in der Zeit von 9 – 13 Uhr in der Stummschen Reithalle, Saarbrücker Str. 21 in Neunkirchen der 11. Saarländische Hospiztag statt. Er widmet sich den Fragen, wie abschiedliches Leben und fürsorgliches Miteinander unter einen Hut gebracht werden können.

Info und Anmeldung bis zum 20.09.2022unter: LAG Hospiz Saarland e.V., Geschäftsstelle, Eisenbahnstr. 18, 66117 Saarbrücken; www.hospiz-saarland.de; E-Mail: lag@hospiz-saarland.de;.

 

 

Marienhausklinik St. Josef Kohlhof

Klinikweg 1-5
66539 Neunkirchen
Telefon:06821 363-0
Telefax:06821 363-2600
Internet:http://www.marienhausklinik-st-josef-kohlhof.de