Bösartige Erkrankungen der Gebärmutter

27.03.2019, 18:00 - Ende offen

Der Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Kohlhof, Dr. Tamas Pinter, wird am 27. März 2019 über die diagnostischen Möglichkeiten und therapeutischen Maßnahmen in der modernen Frauenheilkunde bei Gebärmutterkrebs referieren.

Neunkirchen. Zu den häufigsten Krebserkrankungen der inneren Geschlechtsorgane bei Frauen zählt neben dem Eierstock- und dem Gebärmutterhalskrebs der Gebärmutter(körper)krebs. Hierbei handelt es sich um eine bösartige Veränderung der Gebärmutterschleimhaut (Endometriumkarzinom). Deutschlandweit erkranken jährlich etwa 11.000 Frauen daran; meist sind es Frauen nach den Wechseljahren. Was die Ursachen sein können, und welche Symptome bei einer derartigen Krebserkrankung auftreten können, wird Dr. Pinter in seinem Vortrag darlegen. Ebenso wird er auf die modernen diagnostischen Möglichkeiten eingehen und über die notwendigen Behandlungsformen sprechen.

Der kostenlose Vortrag findet um 18:00 Uhr im Konferenzraum, 1. OG der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.