ausgeschrieben am 19.07.2019

Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland wissen wir, worauf es ankommt: auf Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und unseren gemeinsamen Erfolg.

Die Marienhausklinik St Josef Kohlhof - akademisches Lehrkrankenhaus der Universität des Saarlandes – verfügt als eine der Akuteinrichtungen dieses Trägers über einen exzellenten Ruf und eine hervorragende technische Ausstattung. Die Klinik gliedert sich in die Hauptfachabteilungen Allgemein- und Viszeralchirurgie, Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Innere Medizin, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Anästhesie- u. interdisziplinäre Intensivmedizin, Kinder- u. Jugendmedizin sowie dem Sozialpädiatrischen Zentrum. Sie versorgt jährlich ca. 12.000 vollstationäre und 29.000 ambulante Fälle.

Für die Abteilung Allgemein- und Viszeralchirurgie der Marienhausklinik St. Josef Kohlhof suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen 

Oberärztin/Oberarzt für Chirurgie (m/w/d)

für den Bereich Allgemein- und Viszeralchirurgie in Teilzeit

Die Chirurgische Abteilung ist intern aufgeteilt in den Bereich der Allgemein- und Viszeralchirurgie (Chefarzt Dr. med. Ernst-Peter Mues MSc) sowie der Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie. Gemeinsam wird ein Stellenschlüssel von 2 – 4 – 6 vorgehalten. Insbesondere für unser zertifiziertes Kompetenzzentrum für chirurgische Koloproktologie der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie und unserem damit verbundenen viszeralmedizinischen Schwerpunkt in enger Kooperation mit der Gastroenterologie unseres Hauses (Chefarzt PD Dr. med. Vincent Zimmer) suchen wir eine/n kompetente/n Oberärztin/Oberarzt für Viszeralchirurgie.  

Die Chirurgische Abteilung verfügt über eine Weiterbildungsermächtigung für den Common Trunk der Chirurgie (2 Jahre), im Bereich der Allgemeinchirurgie (volle Weiterbildung über 4 Jahre), sowie über eine volle Weiterbildungsermächtigung für die Viszeralchirurgie (4 Jahre), Orthopädie/Unfallchirurgie (3 Jahre ) und Handchirurgie (1 Jahr).  

Ihr Profil: Gesucht werden Ärztinnen und Ärzte mit Teamgeist und echtem Interesse und Einsatzwillen für das Fach Allgemein- und Viszeralchirurgie. Fundierte Kenntnisse und operative Erfahrung in diesem Bereich sind zur Durchführung der Rufbereitschaftsdienste notwendig. Die Identifikation mit den Zielen eines christlichen Trägers setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen einen vielseitigen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit moderner Technik in einem engagierten, kollegialen Team mit gutem Betriebsklima mit hervorragenden Möglichkeiten der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung und Zukunftssicherung.

Die vertragliche Gestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR). Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt nach der neuen Anlage 30 AVR (analog TV-Ärzte/VKA) mit zusätzlicher Altersversorgung. Eine Nebentätigkeit im Rahmen des Notarztdienstes ist möglich und erwünscht.

Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Unterlagen, gerne auch per E-Mail,  an unten stehende Adresse bzw. E-Mail-Adresse. Wir bitten um Verständnis, dass wir aufgrund der aktuellen Gefahr von Cyberattacken nur noch Anhänge öffnen, die im PDF-Format gesendet werden. Schriftliche Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgesandt werden.

Marienhausklinik St. Josef Kohlhof
Herrn Chefarzt Dr. med. Ernst-Peter Mues MSc
Klinikweg 1-5, 66539 Neunkirchen 

ernst-peter.mues(at)marienhaus.de